Rückvergütung Kursbesuch während der Arbeitszeit

Wir erinnern daran, um von allen Dienstleistungen der EbK Gebrauch machen zu können, ist die ordnungsgemäße Einzahlung des Mitgliedsbeitrages an die EbK sowie Ascom/Co.ve.l.co seit mind. 6 Monaten Voraussetzung.


Die EbK vergütet den Mitgliederfirmen den Stundentarif der Angestellten für den Kursbesuch während der normalen Arbeitszeit.

Bezieht sich auf alle Kurse, die in der neuen hds-Broschüre angeboten werden, und direkt mit der beruflichen Tätigkeit zu tun haben (die Kooperationsveranstaltungen und Online-Kurse ausgenommen).

Gilt für maximal 32 Kurs-Stunden pro Angestellten und für maximal 10 Angestellte pro Firma pro Jahr.

Die EbK-Mitgliedsfirma kann das Ansuchen innerhalb 6 Monate nach Kursende einreichen,
mit folgenden Dokumenten:

  • ausgefülltes Formular (PDF zum herunterladen weiter unten)
  • alle Uniemens Mod. (ex DM/10) der 6 Monate vor dem Kurs bis zum Monat der Anfrage
  • Lohnstreifen des Angestellen des Monats vor Kursbesuch + des Monats vom Kursbesuch
  • Kopie der Teilnahmebestätigung des Kursteilnehmers

Sie können das Ansuchen mit allen Dokumenten per Mail, per Fax, oder per Post an uns senden.

Formular für Betriebe

 

Das vollständige Kursprogramm finden Sie unter dem Menüpunkt "Kurse"