Beitrag für Sprachkurse (Italienisch, Deutsch, Englisch)

Für Sprachkurse gewährt die EbK dem Antragsteller einen Beitrag (Italienisch, Deutsch, Englisch)

Die Vorbereitung auf die Zweisprachigkeitsprüfung wird auch als Sprachkurs berücksichtigt. 

Wir erinnern daran, um von allen Dienstleistungen der EbK Gebrauch machen zu können, ist die ordnungsgemäße Einzahlung des Mitgliedsbeitrages an die EbK sowie Ascom/Co.ve.l.co seit mind. 6 Monaten  Voraussetzung.

Der Antragsteller * muss innerhalb 6 Monate nach Beendigung des Kurses die Rückvergütung beantragen. Der Kurs muss in einem Betrieb der Provinz Bozen erfolgen und muss außerhalb der normalen Arbeitszeit besucht werden. Die Rückvergütung erfolgt einmal im Jahr bis zu einem maximalen Gesamtbetrag von 100 € pro Antragsteller. Wenn die Kursspesen weniger als 100 € betragen, wird die gesamte Rechnung rückerstattet.

Im Anhang die Liste der beizulegenden Dokumente:

  • ausgefülltes Formular (im Anhang PDF zum herunterladen)
  • Lohnstreifen des Angestellten der letzten 6 Monate vor Kursbeginn bzw. alle Uniemens Mod. (ex DM/10) der 6 Monate vor dem Kursbeginn
  • Lohnstreifen bzw. Uniemens bis zur Anfrage der Rückvergütung
  • Kopie der Quittung/Rechnung für den Kurs
  • Kursteilnahmezertifikat
  • Eigenerklärung woraus hervorgeht, dass der Antragsteller keine weiteren Rückvergütungen seitens andere Einrichtungen erhalten hat.

 

N.B. * mit Antragsteller ist der Arbeitnehmer bzw. der Arbeitgeber, der den Sprachkurs persönlich besucht, gemeint.
 

Sie können alles per E-mail (nur als PDF Format), per Fax oder per Post an die EbK senden.

Formular